du fehlst, Laut gedacht

Schwarze Schattenfäden…

Kindheit ist nicht von Geburt bis soundsoviel, und von soundsoviel an
Sind Kinder groß und räumen Kindisches weg.
Kindheit ist das Reich darin niemand Dir stirbt. – Zitat aus dem Gedicht „Kindheit ist das Königreich in dem niemand stirbt“ von Edna St.Vincent Millay

Trauer hat viele Facetten. Ein geliebter Mensch oder auch ein innig geliebtes Tier hinterlässt eine Leere in uns, welche nicht gefüllt werden kann. Trauer ist ein Prozess, der sehr viel Zeit benötigt. Der Kopf versteht, doch das Herz ist nicht rational. Es weigert sich der Wahrheit ins Auge zu sehen.
Doch wie lebt man mit der Gewissheit, dass nicht mehr ist, wie es mal war?
Dass das Herz zu schlagen aufgehört, die Seele den Körper verlassen und die sterbliche Hülle zurückgelassen hat?

rose-1154830_960_720

Die Antwort darauf ist nicht einfach. Wir lernen mit der Trauer, mit dem Verlust und der Leere in unserem Herzen zu leben. Jeden Tag kämpfen wir darum die Oberhand zu behalten. Und Stück für Stück erobern wir unser Leben zurück, in der Gewissheit, dass es dem geliebten Mensch/Tier nun besser geht und alles Leid der Vergangenheit angehört.

Wer an Wiedergeburt glaubt, tröstet sich mit dem Gedanken, dass bei jedem Tod, ein neues Lebewesen das Licht der Erde erblickt. Der Tod ist Teil des Kreislaufes des Lebens. Alles was beginnt, muss auch enden. Doch noch immer ist Tod und Verlust ein Tabuthema in der Gesellschaft. Trauer wird nur bis zu einem gewissen Grad akzeptiert.

Durch Mitgefühl und Liebe kann das private Umfeld eine große Hilfe sein. Der Tod muss als Teil des Lebens akzeptiert werden. Nur dann kann der Schmerzen eingedämmt werden, auch wenn er nie vergeht. Seine Intensität lässt nach und unser wundes Herz kann aufatmen.

cookie-2333024_960_720


Weitere Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s