Fünf Mal Vielleicht, News

Auf Sendung…

Hallo ihr Lieben,

heute um 11 Uhr war ich LIVE auf RADIO HOLIDAY in der Rubrik „Entdecken Sie neue Seiten“ in der Sendung „Vormittag auf Radio Holiday“ zu Gast. Mein Jugendroman „Fünf Mal Vielleicht wurde vorgestellt.  Ich bedanke mich nochmals für das tolle Interview und Moderator Daniel Profanter.

IMG_20190427_115211.jpg
Moderator Daniel Profanter im Liveinterview mit Sara Pepe

Interview verpasst? Kein Problem. Einfach hier nachhören.

Buchvorstellung auf Radio Holiday am 26. April 2019. © Radio Holiday

Eure


Weitere Links:


Zusammenfassung des Interviews

Da der Beitrag teils in der Hochsprache als auch im südtiroler Dialekt ist, findet ihr nun eine Zusammenfassung des Interviews in deutscher Hochsprache. 

https://www.radioholiday.it/images/layout/header//Banner_Buchtipp_2019.jpg

Die Abkürzungen SP stehen für Sara Pepe und die DP für Daniel Profanter.

Vorspann: *Entdecken Sie neue Seiten mit Radio Holiday*

DP: In unserem Buchtipp der Woche geht es heute um den Debütroman „Fünf Mal Vielleicht“. Die Autorin, die aus dem Bozner Raum (Südtirol) stammt, und unter dem Pseudonym Sara Pepe bekannt ist, schreibt vor allem Kurzgeschichten und Romane.

SP: Unter dem Pseudonym „Sara Pepe“ schreibe ich Kurzgeschichten und Romane. 2017 habe ich meinen Debütroaman „Fünf Mal Vielleicht“ veröffentlicht. Das Buch ist auf Amazon als E-Book erhältlich. Und 2018 habe ich an einem Wettbewerb teilgenommen und bin unter den ersten 20 Gewinner gewesen. Meine Geschichte „Stillstand“ ist in der Anthologie „Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod“ erschienen.

DP: Wie hast du denn eigentlich mit dem Schreiben begonnen?

SP: Ich habe immer schon gerne geschrieben, auch schon in der Schule. Mit 16 habe ich mich an einem Roman versucht. Glücklicherweise existiert diese Datei nicht mehr. Aber mit 18 Jahren habe ich mich in der Schule gelangweilt und dann ist mir eine Idee gekommen, die ich niedergeschrieben habe. Aus dieser Idee ist der Roman „Fünf Mal Vielleicht“ entstanden.

DP: Zum Buchtipp der Woche „Fünf Mal Vielleicht“ kannst du unseren Hörern kurz etwas zum Inhalt erzählen?

SP: „Fünf Mal Vielleicht“ ist ein Liebesroman für Jugendliche. Welcher von Melinda handelt, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und genau weiß, was sie will. Allerdings findet sie ihr Leben zu langweilig und vorherbestimmt, will im Grunde, aber nichts daran ändern. Dann gibt es da noch Sam, der ihr Leben gehörig durcheinanderbringt. Er hat immer ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen un unverschämt grüne Augen. Er bringt sie an den Rande des Wahnsinns und sie setzt sich mit ziemlich ironischen Sprüchen gegen ihm zur Wehr, weil sein Lächeln lässt sie eigentlich kalt. Denkt sie zumindest. (lacht) Und am Ende ist es anders als erwartet…

DP: Die Hauptfiguren im Buch „Fünf Mal Vielleicht“ sind ja Melinda und Sam. Der Autorin ist dabei besonders wichtig, dass diese vor allem authentisch sind.

SP: Mir ist es immer wichtig, dass die Hauptfiguren in meinen Geschichten authenisch sind und man ihre Handlung nachvollziehen kann und weiß, warum sie sind, wie sie sind, wie sie ticken. Bspw. Melinda schützt sich mit ihrer Ironie eigentlich gegen die Welt und Sam macht das mit seinem charmanten Lächeln. Aber im Laufe der Geschichte versteht man, wieso er so ist, wie er ist und was sie auszeichnet. Ich finde wichtig, dass sich das schön ergänzt.

DP: „Fünf Mal Vielleicht“ von Sara Pepe ist heute unser Buchtipp der Woche. Verrate unseren Hörern doch mal was für dich das Beste am Schreiben ist.

SP: Das Beste am Schreiben ist für mich, dass man mit seinen Worten andere Menschen berühren kann. Ich habe einige Feedbacks erhalten, in denen geschrieben stand „Deine Geschichte hat mich zum Lachen angeregt oder hat mich berührt oder wie geht es weiter“. Das ist das Schöne. Du schreibst Worte nieder, die zu einer Geschichte werden und diese Geschichte kann Menschen erreichen, sie nachdenklich machen, kann sie berühren, kann sie zum Lachen anregen. Das ist für mich das Schönste.

DP: Sara Pepe zum heutigen Buchtipp der Woche „Fünf Mal Vielleicht“. Vielen Dank.

SP: Ich bedanke mich herzlich bei Radio Holiday für das Interview, bei euch für das Zuhörern und falls ihr mehr über mich wissen möchte, findet ihr einige Information auf http://www.sara-pepe.com.

Abspann: *Entdecken Sie neue Seiten mit Radio Holiday*
Buchvorstellung auf Radio Holiday am 26. April 2019. © Radio Holiday

 

Ein Gedanke zu „Auf Sendung…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s