du fehlst, Fünf Mal Vielleicht, News

NEWS im August

Hallo ihr Lieben,

der Monat August ist fast vorbei… Der Herbst naht. Bunte Blätter, lange Waldspaziergänge und kühlere Temperaturen…. Ich liebe den Herbst. Die Jahreszeit ist ein bittersüßer Abschied vom Sommer und eine Vorankündigung auf dem Winter, indem das Leben wieder stillsteht.palm-4211167_960_720.jpg

Mein Sommer war dieses Jahr sehr ausgefüllt. Neue Projekte haben an die Tür geklopft und ich habe fleißig getippt.

Meine Sommerhighlights gibt es hier:

**Der Dreh des Buchtrailer zu meinem eBook „Fünf Mal Vielleicht“ landet auf Platz eins. Außerdem durfte ich Tracy Meranos Song „Mirror“ verwenden. Sogar die Südtiroler Tageszeitung und Stol.it hat darüber berichtet. Auf Instagram verzeichnet der Trailer über 4.000 Aufrufe!**

Auch meine Lesung in der Bibliothek Kaltern im Juni sorgte bei mir für große Aufregung.

Ein weiteres Sommerhighlight war auf jedem Fall meine Stimme auf Radio Holiday.

„Fünf Mal Vielleicht“- Die Übersetzung gibt es hier.

„Du fehlst“

Außerdem wurde ich sehr liebevoll von der #bookstagram Community willkommen geheißen.

View this post on Instagram

🤗 Vorstellung 🌺 . Buchstaben aneinandergereiht werden zu Wörter und Wörter zu Geschichten. . Ich habe mir gedacht, es wird an der Zeit mich offiziell vorzustellen. Lange wollte ich mich vor der Öffentlichkeit verstecken. Mein Schreiben leugnen. Doch nach langem Zureden habe ich es gewagt. Und siehe da, das Feedback war überaus positiv.❤🤗 . Nun einige Fakten über mich im folgenden Steckbrief: ❓Alter: Ich bin 23 Jahre alt. 📌 Wohnort: Im schönen Südtirol. 📚 Welche Genre ich am liebsten lesen: New Adult, Fantasy, Sciene Fiction… 💭 Warum schreibe ich: Um den Kopf frei zu bekommen. Meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. ✒ Was ich schreibe: New Adult, Kurzgeschichten, Kurzgedichte ✏ Die bisher größte Hürde: Meine erste Lesung… War ich aufgeregt 😅🙈 . Das war es auch schon ❤ Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend. 🎀 . . #bookstagram #fantasie #vorstellung #quote #kurzgedicht #sonntag #booksofinstagram #bücherliebe #bücherliebhaber #lesen #bücherwurm #büchersüchtig #ichliebebücher #autorenalltag #autorenleben #autor #liebe #literatur #projekt #schreiben #autorin #sarapepe #steckbrief #jungautorin #südtirol

A post shared by Sara Pepe (@sara_pepe_autor) on

Die lieben #buchblogger haben mein Debütroman toll in Szene gesetzt. Ich bin sehr dankbar für diese tolle Community!

Hier eine kleine Auswahl an wunderbaren Fotos:

View this post on Instagram

*Rezensionsexemplar* Titel: Fünf mal vielleicht, Autorin: Sara Pepe, Seitenanzahl: 149 Seiten Inhalt: Melinda hat ihr Leben fest im Griff. Da bleibt keine Zeit für Ablenkung. Doch nun naht das ersehnte letzte Schuljahr und sie hat weder die große Liebe noch ein verrücktes Abenteuer hinter sich. Insgeheim findet sie ihr Leben vor allem eines: Langweilig und vorhersehbar.  Sam dagegen ist sorglos, spontan und das genaue Gegenteil von Melinda. Immer perfekt ungekämmt gestylt, mit strahlend grünen Augen und einem selbstsicheren Lächeln auf dem Gesicht.  Als sich Sam in Melindas Leben drängt, wehrt sich Melinda lautstark dagegen, denn was haben sie und Sam schon gemeinsam? Doch dann stellt sie widerwillig fest, dass er sie ständig zum Lachen bringt und die Gründe, die gegen ihn sprechen immer weniger werden. Mein Fazit: "Fünf mal vielleicht" ist ein recht kurzer, aber dennoch sehr schöner und angenehmer Roman. Ich hatte die Befürchtung, dass die Handlung durch die ca. 150 Seiten vielleicht etwas sehr gehetzt sein könnte, aber dies war auf keinen Fall so. Die Handlung der Geschichte war von der Autorin Sara Pepe so toll ausgearbeitet, sodass ich das Gefühl hatte einen richtig dicken Schmöcker gelesen zu haben. Es hat mir beim Lesen wirklich an nichts gefehlt. Man lernte die Charaktere kennen, die Handlung war stimmig und durchwegs authentisch. Alles war nachvollziehbar und blieb so realistisch. Auch der Schreibstil der Autorin konnte mich von Anfang an überzeugen. Sie schreibt sehr angenehm und leicht, was mir sehr schöne Lesestunden bereitete. Darüber hinaus fand ich auch die Erschaffung der Charaktere sehr gut gelungen. Mir waren die Protagonisten, wie auch die Nebencharakte sehr sympathisch, sodass ich sie recht schnell in mein Herz schließen konnte. Ich habe mich bei dem Buch zu jeder gut unterhalten Gefühlt und das Ende hat mit einem wirklich gemeinen Cliffhanger nochmal so richtig reingehauen. Ich hoffe sehr, dass es bald eine Fortsetzung geben wird und kann die Geschichte von Sam und Melinda wirklich nur empfehlen. 5 Sterne!🌟🌟🌟🌟🌟#bookstagram #bookphotography #büchersucht  #buch #bücher #books #büchersüchtig #lesen #reading #booklife #bücherliebe

A post shared by Jasmin (@jasminsbooks) on

View this post on Instagram

REZENSION | Fünf mal vielleicht | Sara Pepe [unbezahlte Werbung] Hallo ihr Lieben, Ein paar Beiträge zurück findet ihr den Klappentext zu „Fünf mal vielleicht“. 🔙 Eine wirklich wundervolle und süße Liebesgeschichte. Die gegenteiligen Charaktere der beiden Protagonisten, Melinda und Sam, haben die Geschichte für mich interessant gemacht. Ich mochte Sams Durchhaltevermögen, und dass Melinda sich nicht direkt von ihm um den kleinen Finger wickeln ließ, sondern es ihm ein bisschen schwer gemacht hat. Der flüssige, gefühlvolle Schreibstil hat mir besonders gut gefallen. Und auch an Drama und spannenden Momenten hat es nicht gemangelt. Ich hatte am Anfang Schwierigkeiten mich komplett in die Story hineinzuversetzen, da ich die Schulzeit ein bisschen hinter mir gelassen habe. Aber ich fand es schön, dass ich mich oftmals wie zurückversetzt gefühlt habe in mein letztes Schuljahr. Liebe, Freundschaft, Drama, all das hatte das Buch 😍 Und am Ende hat mich das Buch dann noch richtig überrascht, und ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht 😱 Hat euch meine Rezension neugierig gemacht? ♥️ Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, liebe @sara_pepe_autor ! Ich wünsche euch einen schönen Abend 🌻 #sarapepe #fünfmalvielleicht #bookstagram #bookstagramgermany #books #booklove #read #reading #love #book #booklover #bookshelf #white #rose #flower #decoration #bookupbaby

A post shared by bookupbaby by EVA (@_bookupbaby) on

Dann gibt es natürlich noch die BlütenLese Petra Schaberger hat die Autoren der Anthologie „Du fehlst“ auf ihrer Webseite vorgestellt. Hier mehr dazu.

Ich möchte heute eine Miniserie starten. Ich nenne sie „BlütenLese“. Blütenlese bedeutet „Sammlung“ – ähnlich einer Anthologie, und damit möchte ich nacheinander einige „meiner“ Autorinnen präsentieren. Ohne die Geschichten der Autorinnen und Autoren gäbe es keine Bücher für den guten Zweck. Zeit Danke zu sagen, Zeit sie Euch auch mit ihren anderen Werken vorzustellen. – Zit. Blog Q5

Vielen Dank auch an ebookempfehlung.de! Ich durfte einen Beitrag auf ihrer Webseite veröffentlichen. Hier mehr.

tree-1586365_960_720.png

Auch für den Herbst sind einige tolle Projekte geplant. Ich bin schon sehr gespannt!

Eure Sara Pepe


2 Gedanken zu „NEWS im August“

  1. Liebe Sara, es ist schön zu sehen, dass sich bei dir einiges getan hat. Möge die Welt mehr aufmerksam auf dich werden und dich genügend unterstützen. Weiterhin noch alles Gute!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s